Startseite > Uncategorized > Designers Companion: E-Book und Apps: Das angebliche Apple Ultimatum an die Verlage

Designers Companion: E-Book und Apps: Das angebliche Apple Ultimatum an die Verlage

E-Book und Apps: Das angebliche Apple Ultimatum an die Verlage

Die „Financial Times Deutschland“ (FTD) schreibt in ihrem heutigen Artikel von Lutz Knappmann und Anika Graf: „Apple macht Ernst“. Das Problem, wer über das Programm iTunes Inhalte runter lädt (EPUB, PDF, AAC und MPEG-4) bezahlt immer auch an Apple. Apple versorgt dafür die E-Books, Filme und Musiktitel mit einem digitalen Kopierschutz (DRM) und bietet einen riesigen Marktplatz für Medienprodukte. Dafür erhält Apple eine Umsatzbeteiligung von 30 Prozent. Im Prinzip ein ähnlicher Handel wie ihn auch der Buchhandel mit den Verlagen kennt. Das Problem für Apple, stellen Medienkonzerne Applikationen (Anwendungen) kurz Apps her, die einen eigenen Vertriebsweg beinhalten…

read more

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: