Startseite > Uncategorized > DIGITAL LERNEN Laptop oder iPad in der Schule – Schulbuchverlage digitalisieren langsam ihre Inhalte

DIGITAL LERNEN Laptop oder iPad in der Schule – Schulbuchverlage digitalisieren langsam ihre Inhalte

Laptop oder iPad in der Schule – Schulbuchverlage digitalisieren langsam ihre Inhalte

57ddc5983397911caf94fcdd0b3053f4.JPG

Während sich bisher die Schulbuchverlage bei der Digitalisierung ihrer Inhalte eher zurückgehalten haben, beginnen nun die ersten Verlage in die Lücken vorzustoßen. Das iPad und andere Tablettcomputer machen möglich, was bisher von den Verlagen als unumgängliches Hindernis gesehen wurde: Die generelle Kostenfreiheit digitaler Inhalte. Die bisher einzige und schnelle Digitalisierungsvariante, Bücher komplett als PDF zu digitalisieren, birgt für die Verlage die Gefahr einer unkontrollierten Vervielfältigung und ist außerdem pädagogisch nicht sinnvoll. Besser wäre es die Inhalte so aufzubereiten, dass mit ihnen interaktiv gearbeitet werden kann. Die Buchverlage sind als Wirtschaftsunternehmen aber zwingend auf Einnahmen bei der Vervielfältigung ihrer Bücher angewiesen. Auch die mangelhafte Ausstattung der Schulen mit Hardware ist ein Hindernis, denn eine Umstellung der Inhalte auf digitale Medien ist nur bei hohem Absatz rentabel.

viaDIGITAL LERNEN.

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: