Startseite > Uncategorized > Mobile Publishing, E-Reader, Digital Content – wie tickt der chinesische Markt? (Bildungsklick)

Mobile Publishing, E-Reader, Digital Content – wie tickt der chinesische Markt? (Bildungsklick)

Frankfurt am Main, 01.09.2010 -Rund 100 Millionen Chinesen lesen Bücher auf Mobiltelefonen. Im Jahr 2009 wurden laut GAPP Statistics 5 Millionen elektronische Lesegeräte in China verkauft. Fast eine Million Titel (genau: 970.000) sind als E-Books erhältlich. Damit ist China nicht nur ein riesiger Wachstumsmarkt für digitales Publizieren, sondern scheint mittlerweile schon gleichauf mit dem digitalen Vorreiter USA. Eine Verlegerreise (24. – 27. August) nach Shanghai hatte zum Ziel, den Austausch zwischen Vorreitern der digitalen Verlagsbranche in China und anderen Ländern zu ermöglichen…

zum Orginalartikel

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: